Case Study Detail
Language: German
 

FARNELL INONE
 

Company:
 Farnell InOne
Sector:
 Gro▀handelsvertrieb


Die Firma
Farnell InOne, ein Geschäftsbereich von The Premier Farnell Group, vertreibt und vermarktet über 400.000 Elektronikbauteile und MRO-Produkte an mehr als 1,25 Mio. Kunden in Europa, Nordamerika und im Raum Asien-Pazifik.

Das Problem
Im Zuge seiner Bemühungen, vier Unternehmensbereiche im Bereich Marketing und Distribution mit einer neuen Markenidentität auszustatten, begann Farnell InOne, Produkte durch Cross-Selling zu vertreiben und Kunden somit Zugriff auf ein breiteres Portfolio von Produkten des Farnell InOne-Unternehmens ihrer Wahl zu gewähren. Die Farnell InOne-Initiative zielte darauf ab, eine einzige Bestellung von mehreren Lagern zu liefern, die Erschließung neuer Lagerstandorte zu unterstützen, die Auftragstransparenz zu steigern und den Bestand zu reduzieren.

Die Lösung
Dank Logility Voyager Solutions war Farnell InOne in der Lage, das Kundenserviceniveau zu erhöhen, den Bestand seines Lagers in Leeds, Großbritannien, zu reduzieren, seine Initiativen hinsichtlich Cross-Selling von Produkten über Unternehmensbereiche hinweg zu fördern und Kunden Zugang zu über 400.000 Produkten zu verschaffen. Außerdem half die Lösung Farnell in seinen Bemühungen, die Partnerschaften mit wichtigen Zulieferern zu stärken.

 





read the full case study >>
(external link)