Case Study Detail
Language: German
 

STANLEY BLACK AND DECKER
 

Company:
 Stanley Black and Decker
Sector:
 KonsumgŁter


Die Firma
Die Produkte und Dienstleistungen von Stanley Black and Decker werden in über 100 Ländern vermarktet. Zu den bekannten Marken des Unternehmens gehören neben Black & Decker DeWALT, Porter-Cable, Delta Machinery, Kwikset, Baldwin und K2 Commercial Hardware.

Das Problem
Stanley Black and Decker sah sich mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert: übermäßigem Preisdruck, hohen Serviceerwartungen vonseiten der Einzelhändler und einer Konsolidierung der übernommenen Produktlinien. Vor diesem Hintergrund musste das Unternehmen den Bestandsüberschuss bei einzelnen Komponenten bis hin zu Endprodukten reduzieren.

Die Lösung
Mithilfe der Logility Voyager Inventory Optimization-Lösung entwickelte Stanley Black and Decker einen benutzerfreundlichen Bestandsmanagementprozess und reduzierte außerdem den Bestand an Endprodukten in seinem größten nordamerikanischen Betrieb um 27 %. Des Weiteren konnte das Unternehmen den projizierten Lagervorrat für Rohmaterialien und Komponenten bei gleichbleibend hohen Serviceniveaus um 17 % reduzieren.

 





read the full case study >>
(external link)